Die SPH SUSTAINABLE PROCESS HEAT GmbH sichert sich eine substanzielle Wachstumsfinanzierung im Vorfeld des COP26 Gipfels in Glasgow

Die SPH Sustainable Process Heat GmbH freut sich eine substanzielle und langfristige Wachstumsfinanzierung gesichert zu haben, die die Weiterentwicklung, Erprobung und möglichst schnelle Auslieferung der industriellen Hochtemperaturwärmepumpe, dem ThermBooster, voranbringen wird.

Der ThermBooster, der sowohl Heißwasser als auch Dampf erzeugen kann, wird mit Niedertemperatur-Abwärme betrieben und kann Temperaturen von bis zu 165 °C liefern, weltweit nahezu einzigartig. Der Einsatz in einer Vielzahl von industriellen Anwendungen und in Fernwärmenetzen ist möglich.

Durch die Installation einer ThermBooster-Wärmepumpe kann ein Industriestandort seine Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen reduzieren (oder aufheben) und pro installiertem MW mehr als 1.000 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr einsparen. Das Produkt kann daher eine entscheidende Rolle im Kampf gegen den Klimawandel spielen, zumal Amortisationszeiten unter 3 Jahren erreichbar sind.

Das Unternehmen plant erste Installationen des ThermBoosters in Q2-2022 und lädt interessierte Kunden herzlich ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen

Kontaktieren Sie uns

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns!

Andreas Mück

Andreas Mück

Geschäftsführer

+49 2204 7061492
andreas.mueck@spheat.de

Dr. Tim Hamacher

Dr. Tim Hamacher

Geschäftsführer

+49 2204 7061491
tim.hamacher@spheat.de

    Oder besuchen Sie uns auf: